Besucherzentrum Mallnitz des Nationalpark Hohe Tauern


Neuigkeiten
Informatives

Aktuelle und informative Beiträge rund um das Besucherzentrum Mallnitz des Nationalpark Hohe Tauern.


Was Alt und Jung voneinander lernen können: Wanderausstellung „Altbauernkalender“

Eine ungewöhnliche Ausstellung tourt zur Zeit durch das Bundesland Kärnten und präsentiert sieben Kärntner Altbäuerinnen und Altbauern, die mit ihren Erfahrungen und ihrer Weisheit die Schönheit des Älterwerdens widerspiegeln und Veränderungen am Hof in würdevoller Weise aufzeigen. Von 3. bis 28. August sind die ausdrucksstarken Porträts im Besucherzentrum Mallnitz zu sehen.

Multimedia-Show mit Bildern und Filmsequenzen

Multimedia-Show mit Bildern und Filmsequenzen aus dem Nationalpark Hohe Tauern.

 

Wann: jeweils montags, 27.07. | 03.08. | 10.08. | 17.08.

 

Beginn: 20.30 Uhr

 

Wo: Besucherzentrum Mallnitz

 

Eintritt: kostenlos

Besucherzentrum Mallnitz startet am 30. Mai in die Saison!

Das Team des Besucherzentrums Mallnitz freut sich darauf, auch in diesem Jahr viele Naturbegeisterte begrüßen zu dürfen. Um Nationalparkerlebnis im Einklang mit den Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus zu ermöglichen, starten wir in mehreren Phasen und unter Einhaltung höchster Sicherheitsstandards in die Saison.

Forschen und Experimentieren im Nationalpark Hohe Tauern

Eine Schülerradiosendung der Nationalparkvolksschule Mallnitz.

1. Mallnitzer Tage - „Fokus: Wildtiermanagement“

Der Nationalpark Hohe Tauern veranstaltete gemeinsam mit dem Land Kärnten und der Veterinärmedizinischen Universität Wien die 1. Mallnitzer Tage.

Nationalpark-Magazin für Kinder

Das Alpenschneehuhn steht im Mittelpunkt der Titelgeschichte der siebenten Ausgabe des Nationalpark-Magazins für Kinder, das kürzlich im Kärntner Anteil des Nationalparks Hohe Tauern erschienen ist.

High End Imagefilm präsentiert Nationalpark Hohe Tauern international

Im Vorfeld des Mallnitzer Nationalparkfestest präsentierte der Nationalpark Hohe Tauern sein neuestes Filmprojekt.

15 Kärntnermilch Junior Ranger verbrachten zwei spannende Wochen im Nationalpark Hohe Tauern

Insgesamt zwei Wochen verbrachten 15 Jugendliche im Nationalpark Hohe Tauern und bekamen jenes Handwerk vermittelt, das ein echter Nationalpark Ranger für seine Arbeit benötigt. Sie lernten viel über Tiere, Pflanzen, Geologie, Gletscher und das Leben in der freien Natur.

Forum Anthropozän 2019: Forderung nach Trendwende in Umweltpolitik

Zweite Austragung des wissenschaftlichen Forums unter der Leitfrage „Kann Natur die Menschheit retten?“

Besucherzentrum Mallnitz täglich bis 13. Oktober geöffnet

Das Besucherzentrum Mallnitz ist bis zum 13. Oktober täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.

Jungforscherclub 2019

Sommerferien der besonderen Art: Forschen, Entdecken, Spaß haben …

Forscherfest in Mallnitz

Verblüffende Experimente und ein Zaubertrank für den gefährlichen Lindwurm.

Kitz, Geiß & Bock: Neues vom Gamswild in Heiligenblut

Nationalparkdirektor Peter Rupitsch, Landesjägermeister Ferdinand Gorton und Wildbiologe Gunther Greßmann präsentierten die Ergebnisse des Forschungsprojekts „Entwicklung, Analyse und Zukunft des Gamswildes in Heiligenblut am Großglockner“

Schüler/-innen der Nationalparkvolksschulen feierten gemeinsam

Vier Jahre lang werden die Schüler/-innen in den Volksschulen regelmäßig von Nationalpark Rangern unterrichtet und machen mit ihnen u.a. Exkursionen in die Natur.

Forum Anthropozän 2019 von 20. bis 22. Juni im Nationalpark Hohe Tauern

Zweite Austragung des wissenschaftlichen Forums unter der Leitfrage „Kann Natur die Menschheit retten?“

Nationalpark Hohe Tauern: Praxisnahe Bildung und umweltfreundliche Anreise

Im Nationalpark Hohe Tauern können Schüler/-innen in den "rangerlabs" und in der freien Natur forschen und experimentieren - neue Kooperation mit der ÖBB ermöglicht nun umweltfreundliche Anreise zum Aktionspreis.

zum Abfahrtsmonitor Mallnitz-Obervellach Bahnhof

Als ÖBB-Fahrgast sind Sie laut Greenpeace Kunde des „größten Klimaschutzunternehmens Österreichs“