Besucherzentrum Mallnitz des Nationalpark Hohe Tauern


HEILIGENBLUT:
Auf den Spuren der Goldgräber


... versuchen Sie das Glück beim Goldwaschen



  • Warum nicht einmal sein Glück beim Goldwaschen versuchen? In der Goldwaschanlage des europaweit einzigartigen Goldgräberdorfes beim „Alten Pocher“ im Kleinen Fleißtal hat schon so mancher etwas Goldstaub in seiner Goldwaschschüssel gefunden. Die Bergwerkseinrichtungen und Bauwerke des Goldgräberdorfes wurden originalgetreu der großen Goldbergbau-Epoche des 16. und 17. Jahrhunderts nachgebaut. Sämtliche Arbeitsschritte vom Abbau des Erzes über die Verhüttung bis zum reinen Gold sowie die Lebensweise der Knappen sind hier zu sehen.

    Kurzinfo

    Dauer: ca. 6 Stunden

     

    Kosten: € 155 (bis max. 15 Schüler/-innen) exkl. Eintritt Goldgräberdorf

     

    Treffpunkt: wird individuell vereinbart

     

    Terminvereinbarung/ Kontakt:    +43 (0) 4825 6161 oder nationalpark@ktn.gv.at

     

    Ausrüstung: wetterfeste Kleidung, gutes Schuhwerk, Rucksack mit Jause und Getränk

     

     



Aktuelle Neuigkeiten